Vitamin B11

bellypaint-769753_640Folsäure, auch Vitamin B11 genannt, ist eines der B-Vitamine, deren Versorgung in den Niederlanden nicht immer ausreichend ist. Folsäure sollte deswegen von manchen Bevölkerungsgruppen extra Aufmerksamkeit geschenkt werden. Folsäure ist bei der Zellteilung in unserem Körper beteiligt. Bei der frühen Entwicklung eines ungeborenen Kindes spielt Folsäure eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund empfehlen die Gesundheitsbehörden schwangeren Frauen und Frauen mit Kinderwunsch, Folsäure zu ergänzen. Folsäure hilft den Homocysteinspiegel zu senken, wodurch das Herz- und Kreislaufsystem entlastet wird. In der Ernährung kommt Folsäure vor allem in grünem Gemüse vor.

Anwendungen

Schwangerschaft

Die Gesundheitsbehörden empfehlen Frauen mit einem Kinderwunsch und in den ersten acht Wochen der Schwangerschaft 400 Mikrogramm Folsäure pro Tag. Eine Supplementierung mit Folsäure ist wichtig, um eine gute Entwicklung des Nervensystems des Embryos zu stimulieren.

Stillen

Stillende Frauen haben einen gesteigerten Bedarf an Folsäure und sollten deshalb substituieren.

Herz und Gefäße

Folsäure hilft erhöhtes Homocystein zu senken. Dies ist wichtig für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem.

Zur Energiesteigerung in einem Vitamin B-Komplex

Vitamin B11 ist meistens Teil eines Multi-Präparates oder Vitamin B-Komplexes. Alle B-Vitamine sind bei der Freisetzung von Energie beteiligt und haben eine wichtige Funktion im Nervensystem. Ein Vitamin B-Komplex kann als Ergänzung zu der Ernährung eingesetzt werden bei Anstrengung, Stresssituationen und Erschöpfung.