Pflanzensterole und -stanole

almonds-484268_640Pflanzensterole und -stanole stammen aus Getreide, Samen und Nüssen und sind gut für den Cholesterinspiegel. Unser Körper kann selbst keine Pflanzensterole und -stanole herstellen. Wir müssen sie daher über die Nahrung und über Supplemente aufnehmen.

Es wurde nachgewiesen, dass Pflanzensterole und Pflanzenstanole den Cholesteringehalt im Blut senken. Ein hoher Cholesterinspiegel ist ein Risikofaktor für die Entstehung von Herz- und Gefäßkrankheiten. Der größte Effekt wird durch die Einnahme von 1,5 bis 2,4 Gramm Pflanzensterolen/-stanolen pro Tag erzielt. Es dauert zwei bis drei Wochen, bis sich ein Effekt einstellt.

Aufgrund ihrer cholesterinsenkenden Eigenschaften werden Pflanzensterole und -stanole manchen Nahrungsmitteln und Supplementen zugefügt für Menschen mit einem erhöhten Cholesterinspiegel.

Anwendung

Cholesterin

Für Menschen mit einem erhöhten Cholesteringehalt im Blut ist es sinnvoll, ihren Cholesteringehalt mit Hilfe von Pflanzensterolen und Pflanzenstanolen aus der Nahrung und aus Supplementen zu senken.