Katzenkralle

allergy-18656_640Katzenkralle (Uncaria) – und vor allem die Wurzel dieser Pflanze – wird zur Stimulation des Immunsystems eingesetz. Deswegen sind Nahrungsergänzungsmittel mit Katzenkrallenwurzel als Hauptinhaltstoff erhältlich.

Das Immunsystem ist verantwortlich für die Abwehrfunktionen des Körpers. Besonders im Falle von entzündlichen Gelenkerkrankungen reagiert dieses System aber manchmal überschießend.
Katzenkralle sorgt für eine Harmonisierung der Abwehrfunktionen und kann sich somit ebenfalls positiv auf die Gelenkfunktion auswirken.

Anwendungen

Abwehrkräfte

Nahrungsergänzungsmittel mit Katzenkralle können außerdem zur Stärkung der Abwehrfunktionen in immunschwachen Episoden eingesetzt werden.

Für die Gelenke

Möglicherweise hat Katzenkralle einen positiven Einfluss auf die Beweglichkeit der Gelenke.