Axel Altmann staand

Axel Altmann

Ist ein gesunder Senior

Jeder will alt werden. Zumindest alt werden und gesund bleiben. Auch Axel, über siebzig Jahre und noch voll im Leben. Wenn man älter wird, ändern sich die Ernährungsbedürfnisse, zum Teil aufgrund eines anderen Lebensstils und Substanzen werden manchmal weniger leicht absorbiert. Axel Altmann berücksichtigt dies.

Der Körper verändert sich mit dem Altern. Aufgrund von Veränderungen in Stoffwechsel, Haut, Knochen und Gelenken besteht möglicherweise ein größerer Bedarf an zusätzlichen Nährstoffen. Die Aufnahme der richtigen Nährstoffe ist auch im Alter wichtig.

Vitamin D für Senioren

Frauen über 50 Jahre brauchen zusätzliches Vitamin D. Für Männer gilt dies, wenn sie dunkle Haut haben oder viel drinnen sind. Ab 70 Jahre braucht jeder zusätzliches Vitamin D.

Vitamin B12

Für ältere Menschen kann eine Vitamin-B12-Ergänzung wünschenswert sein, mit der unter anderem die Fitness und Konzentration günstig beeinflusst werden.

Glukosamin und Gelenke

Glukosamin kann bei der Aufrechterhaltung flexibler Gelenke eine Rolle spielen. Im Alter kann die Fähigkeit zur Herstellung dieses Baumaterials abnehmen.

Omega-3-Fettsäuren

Es ist gut für das Gedächtnis, regelmäßig fetten Fisch zu essen. Dies hängt mit den in fettem Fisch enthaltenenOmega-3-Fettsäuren zusammen. Mit Fischölkapseln wird die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren erhöht.

Probiotika

Bei Senioren kann sich die Zusammensetzung der Darmflora beispielsweise durch Medikamente ändern. Probiotika können den Darm unterstützen.

Kurkuma

Kurkuma ist vorteilhaft für die Aufrechterhaltung von geschmeidigen Gelenken und für die Senkung des Cholesteringehalts im Blut.